noten noten noten noten noten noten

Herzlich Willkommen beim LJBO!

Das Landesjugendbarockorchester Baden-Württemberg ist ein junges Orchester aus barockbegeisterten Musiker/innen zwischen 13 und 26 Jahren, die sich regelmäßig zu Arbeitsphasen und Konzerten treffen. Gründer und künstlerischer Leiter des LJBO ist der Geiger Gerd-Uwe Klein, Patenorchester ist das Freiburger Barockorchester und Schirmherr René Jacobs.

Während der Arbeitsphasen werden die jungen Musikerinnen und Musiker, die auf Barockinstrumenten spielen, von erfahrenen Barock-Spezialisten gecoacht.

Aktuelles

Organisationsleitung gesucht!

Das Landesjugendbarockorchester Baden-Württemberg sucht für sich sowie sein (neu zu gründendes) Vororchester zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Organisationsleitung (m/w/d).

Die vollständige Ausschreibung ist auf der Homepage des Landesmusikrats zu finden.

Arbeitsphase 16 abgesagt

 Nach sorgfältiger Prüfung hat sich der Landesmusikrat Baden-Württemberg entschieden, die Arbeitsphase seines Landesjugendbarockorchesters abzusagen. Angesichts der Ungewissheit über die Corona-Situation Anfang Januar, die derzeitige Zurückhaltung von Konzertbesuchern, insbesondere jedoch die dringende Bitte des Ministerpräsidenten, „die Kontakte wieder radikal zu reduzieren“, hat uns zu diesem Schritt bewogen. Wir bitten alle Mitglieder um Verständnis, wünschen eine schöne Weihnachtszeit und wir freuen uns auf die spannenden Projekte des Barockorchesters in 2022.

Harald Maier, Diplom-Musiker, Diplom-Betriebswirt, Generalsekretär des Landesmusikrats Baden-Württemberg

Festkonzert: Vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi mit Gottfried von der Goltz

Das Landesjungendbarockorchester Baden-Württemberg hat gleich doppelten Grund zu feiern: Das Freiburger Barockorchester – führendes Ensemble der historisch informierten Aufführungspraxis – übernimmt offiziell die Patenschaft für das Nachwuchsensemble und der belgische Dirigent René Jacobs konnte als Schirmherr gewonnen werden. Jacobs zählt mit mehr als 250 Einspielungen und einer lebhaften Tätigkeit als Sänger, Dirigent, Musikforscher und Pädagoge zu den herausragendsten Künstlerpersönlichkeiten der Musik des Barock und der Klassik. Als langjähriger Wegbegleiter des Freiburger Barockorchesters hat er den Orchesterklang maßgeblich mitgeprägt und realisierte Referenzaufnahmen wie zuletzt Beethovens „Missa Solemnis“.

In diesem Festkonzert im FORUM Merzhausen spielen Musikerinnen und Musiker des Freiburger Barockorchesters zusammen mit Musikerinnen und Musikern des Landesjugendbarockorchesters Antonio Vivaldis „Vier Jahreszeiten“. Solist ist der künstlerische Leiter des Freiburger Barockorchesters, Gottfried von der Goltz.

Antonio Vivaldi (1678?1741)
Die vier Jahreszeiten op. 8

Musikerinnen und Musiker des Freiburger Barockorchesters und des Landesjugendbarockorchesters Baden-Württemberg
Gottfried von der Goltz Violine
Gerd-Uwe Klein Leitung

 

Sonntag, 12.9.2021, 18 Uhr Forum Merzhausen  Ticketshop - LJBO Festkonzert: Vivaldis Vier Jahreszeiten Tickets, Forum Merzhausen, 79249 Merzhausen - online bestellen (reservix.de)

 

Weitere Konzerte ohne den Musiker*innen des Freiburger Barockorchesters finden eine Woche später in Neresheim und Rottenburg statt.

- Samstag, 18. September, 15.30 Uhr Klosterkonzert beim Landes-Musik-Festival, Kloster Neresheim  https://www.landesmusikfestival.de

- Sonntag, 19. September, 16 Uhr, Dom Rottenburg  https://www.dommusik-rottenburg.de/kalender

 

Probespiele

Regelmäßig finden Probespiele statt. Meldet euch gerne!

AUFTRITTE IM JULI - DIE ARBEITSPHASE XV KONNTE STATTFINDEN!

Auftritte:

  • 17.07.21, 18 Uhr Gottesdienst mit YouTube-Stream, Johanniskirche Mannheim-Lindenhof youtu.be/74friiFYKDQ
  • 18.07.21, 17 Uhr Konzert Johanniskirche Mannheim-Lindenhof
  • 23.07.21, 19.30 Uhr Konzert Kurhaus Schömberg, Landkreis Calw
  • 24.07.21, 18 Uhr „Musik und Wort“ in der Christuskirche Freiburg

Programm:

  • Georg Muffat: Concerto grosso XI „Delirium Amoris“ in e-moll
  • Antonio Vivaldi: Konzert für Flöte in c-moll, RV 441
  • Antonio Vivald: Konzert für Viola d'amore in d-moll, RV 393      
  • Johann Adolph Hasse: Sinfonie III für Streichinstrumente und Basso continuo in G-Dur
  • Antonio Vivaldi: Konzert für zwei Oboen in d-moll, RV 535
  • Lorenzo Gaetano Zavateri: Violinkonzert „Concerto Duodecimo a Tempesta di mare“
  • Giuseppe Antonio Brescianello: Chaconne á 6

Landesjugendbarockochester Baden-Württemberg 

unter der Leitung von Gerd-Uwe Klein und Carsten Lorenz

Solistinnen: Moë Dierstein, Violine; Johanna Dall'Asta, Violine und Viola d'amore; Julia Wetzel, Flöte; Clara Hamberger, Oboe; Maya Renzi, Oboe

 

Für den Besuch der Konzerte in Mannheim-Lindenhof und Schömberg muss ein tagesaktueller negativ Test-, Impf- oder Genesenennachweis vorgelegt werden.

Für Schülerinnen und Schüler genügt die Vorlage eines von der Schule bescheinigten negativen Tests, der maximal 60 Stunden zurückliegt.

Als geimpfte und genesene Personen gelten nur asymptomatische Personen. Tagesaktuell bedeutet maximal 24 Stunden vor Beginn der Veranstaltung.

Wir sind verpflichtet, eine Datenverarbeitung durchzuführen. Bitte füllen Sie das ausliegende Formular aus.

Musik begeistert:

Wir sind ein junges Orchester aus barockbegeisterten Musiker*innen zwischen 13 und 26 Jahren, die sich regelmäßig zu Arbeitsphasen und Konzerten treffen.

Konzerte

Anmelden und mitmachen!

Anmelden und mitmachen!

Du bist Musikschüler/in oder Musikstudent/in, zwischen 13 und 26 Jahren alt und interessierst Dich besonders für Barockmusik? Dann sei dabei!

Hier kannst Du Dich anmelden.