Orchester

Das Landesjugendbarockorchester Baden-Württemberg (LJBO BW) besteht aus jungen talentierten Schülerinnen und Schülern aus ganz Baden-Württemberg, die über historische Aufführungspraxis mehr erfahren und sich darin üben wollen. Die Aufführung der
Barockmusik auf Originalinstrumenten hat in den letzten Jahren einen bedeutenden Platz in der Musikszene gewonnen. Das LJBO BW ermöglicht eine professionelle Einführung in die historische Aufführungspraxis.

Nachdem das LJBO BW 2015 im Rahmen des Musiksommers Altensteig seine Orchestertaufe feierte, fanden bereits weitere Arbeitsphasen in Freiburg, Schömberg, Altensteig, Ochsenhausen und Barcelona statt. Jährlich sind zwei bis drei Arbeitsphasen geplant, mit Konzerten in ganz Baden-Württemberg. Ein fester Bestandteil der Arbeit des LJBOs BW ist neben der Orchesterproduktion auch die Arbeit mit einem Jugendchor.

Die Aufnahme als Mitglied in das LJBO BW erfolgt durch ein Vorspiel und eine Probearbeitsphase.

Die Schirmherrschaft des Freiburger Barockorchesters garantiert Qualität seit der Entstehung des Orchesters. Es unterstützt das LJBO BW mit der Bereitstellung von Dozenten und Räumen in Freiburg. In seiner musikalischen Heimat Schömberg wird das LJBO BW von der Gemeinde Schömberg sowie dem Verein Musik auf der Höhe, der die Vorarbeit leistete und den Fundus an Barockinstrumente aufbaute, unterstützt. Für die Anschaffung und Versicherung von Barockinstrumenten sowie Unterstützung einzelner Teilnehmer*innen bei der Aufbringung der Kursgebühr formierte sich der Förderverein „415 Hz für die Jugend e. V.“ Auch die finanzielle Unterstützung der Firma Stepper trägt zur Attraktivität dieses Orchesters bei.

Mit den kommenden Arbeitsphasen, als Landesensemble des Landesmusikrates BW stellt sich das LJBO BW erneut der Aufgabe, individuelle Stärken der einzelnen Musikerinnen und Musiker weiter auszuarbeiten und sich seinem hohen Standard gemäß im Umgang mit den historischen Instrumenten weiter zu schulen.